Heliski

Genießen Sie tolle Skiabfahrten in einer einzigartigen Landschaft. Ein besonderes Erlebnis für sehr gute Skifahrer – vielleicht auch ein Highlight Ihrer Ski-Karriere?
Hoch oben auf einsamen Vulkanen werden Sie vom Helikopter abgesetzt. Das Skivergnügen ist unvergleichbar. Sie schwingen über unberührte Hänge, inmitten einer traumhaften Landschaft, teils hinunter bis auf Meeresniveau. Der Heli erwartet Sie dort für den nächsten Flug. Ein Skigenuss mit tollen Abfahrten!

  • Preis: EUR 6.550,-
  • Termine 2019: 9.-16.3. | 16.-23.3. | 23.-30.3. | 30.3.-6.4. | 6.-13.4. | 13.-20.4. | 20.-27.4.
  • Schwierigkeit: D

Die 8 Erlebnistage

hotel
Tag
1

Petropavlovsk

Nach 8 1/2 Stunden Flug aus Moskau kommen Sie in Petropavlovsk an. Am Flughafen werden Sie abgeholt für die Fahrt zum Hotel.
Danach informieren wir Sie über den Hotel- und Heliskibetrieb. Sie erhalten die Sicherheitsausrüstung für die Tiefschneeabfahrten. Es findet die obligatorische Einführung in das Heliskifahren durch die Heliguides statt: Verhalten beim Heliskifahren, zu beachtende Regeln im Zusammenhang mit dem Helikopterfliegen sowie die richtige Handhabung der Sicherheitsausrüstung, d. h. des Lawinenverschüttetensuchgerätes (LVS) und des Lawinen-Airbag-Systems (ABS). Ebenso erfolgt die Gruppeneinteilung.

boot
Tag
2-7

Heliski von den Vulkanen Kamtschatkas

Sechs Tage Heliski in verschiedenen Regionen. Je nach Schneeverhältnissen wählen wir für Sie die besten Abfahrten und Gebiete aus. Bei guten Bedingungen sind Abfahrten bis zu 2.200 Höhenmetern möglich.
In welches Gebiet geflogen wird und auf welchen Höhen Sie landen werden, hängt von der körperlichen Verfassung und dem Können der Teilnehmer sowie den Schnee- und Wetterbedingungen ab. Die teils spektakulären Abfahrten erfordern von den Teilnehmern sicheres Skifahren. Wir möchten darauf hinweisen, dass es bei dieser Art Heliski nicht darum geht, so viele Höhenmeter wie möglich zu machen, sondern mehr darum, die wunderbare Gegend Kamtschatkas zu erleben. Pro Tag sind in der Regel 6 bis 10 Abfahrten geplant. Wie viele Abfahrten und Höhenmeter Sie fahren wollen, hängt von Ihnen und der Gruppe ab.

hotel
Tag
8

Rückflug nach Europa

Transfer zum Flughafen. Rückflug nach Europa.

Veranstalterhinweis und Buchungsbedingungen

Für diese Reise ist der Veranstalter Alpin Travel GmbH
Adresse: Seestrasse 60, Postfach 14, 8880 Walenstadt, Schweiz
Firmennummer: CHE-106.313.774

Alpin Travel GmbH ist Teilnehmer am Garantiefonds der Schweizer Reisebranche. Dadurch ist die Sicherstellung der für die Reise einbezahlten Beträge garantiert.

Es gelten die Buchungsbedingungen von Alpin Travel GmbH.

Infos zu dieser Tour

Tourcode

301

Beste Reisezeit

März – April

Teilnehmerzahl

max. 12 Pers./Helikopter (6-7 Teiln./Guide)

Leistungen
  • professionelle Heliguides
  • 6 Tage Heliski/Heli-Snowboard
  • 8 garantierte Heli-Flugstunden
  • Gruppengröße 6 Teilnehmer
  • 2 Gruppen pro Helikopter (12 Teilnehmer)
  • alle Transfers auf Kamtschatka
  • 7 Übernachtungen in ****Hotel im Doppelzimmer mit Bad/Dusche/WC
  • alle Frühstücke und Abendessen im Hotel
  • Mittagessen: Lunchpaket
  • Sicherheitsausrüstung LVS, ABS-Rucksack, Lawinenschaufel, Sonde usw.
  • Satellitentelefon
  • Einladung und Visa-Registrierung
  • alle Bewilligungen, Taxen und Gebühren

Nicht inkludiert

  • An- und Rückreise nach Petropavlovsk
  • zusätzliche Flugstunden
  • Visum für Russland
  • Ski- und Snowboard-Ausrüstung (Leihski inkl. Stöcke pro Woche EUR 180,-)
  • Ausflüge und Aktivitäten außerhalb des Programms
  • Skilifticket
  • Versicherungen
  • Einzelzimmerzuschlag (EUR 390,-)
  • Getränke
Heliski-Gebiet, Gelände

Es gibt unzählige Abfahrten in unterschiedlichen Schwierigkeitsgraden und Längen. Alle Heliski-Abfahrten liegen zwischen 3.000 m ü.M. und Meereshöhe inmitten des Vulkangebietes. Der höchste Vulkan auf Kamtschatka ist der Klyuchevskoy Vulkan mit einer Höhe von 4.750 m. Die Abfahrten weisen Höhen-Differenzen von bis 2.200 Metern auf, im Durchschnitt 1.000 Höhenmeter. Offene und weite Hänge, leichte bis schwere Abfahrten, steile bis flache Strecken und extrem schwierige Hänge, Kamtschatka bietet einen super Skigenuss. Ein paar Abfahrten führen durch leichtes Waldgebiet und über Gletscher. Die Größe des Skigebietes wird nur durch die Reichweite der Helikopter und das skifahrerische Können der Teilnehmer begrenzt.

Flugstunden und Rückerstattung

Beim Heliski auf Kamtschatka wird nicht nach Höhenmetern abgerechnet, sondern nach effektiver Flugzeit. Berechnet wird die Zeit, während der die Helikopterturbinen laufen.

  • Zusätzliche Flugstunden 
    Wenn Sie die inkludierten Flugstunden überschreiten,werden die zusätzlichen Flugstunden auf die Anzahl der Teilnehmer aufgeteilt. 
  • Wenn Sie aus Witterungs- oder technischen Gründen die garantierten Flugstunden nicht erreichen,wird die nicht geflogene Flugzeit rückerstattet. Bedingungen für Rückerstattungen gemäss Ausschreibung.

Die Flugstunden-Regelung erlaubt uns die größte Flexibilität. An einem guten Heliski-Tag erreichen wir zwischen 6.000 und 8.000 Höhenmeter und benötigen dafür rund 2,5 Flugstunden. Die im Arrangement eingeschlossene Flugzeit entspricht der minimalen Flugzeit, die wir jeweils auch bei nicht optimalen Wetter- und Schneeverhältnissen in etwa benötigen. Bei sehr gutem Wetter und besten Schneeverhältnissen ist die effektive Flugzeit erfahrungsgemäß um 20 bis 40% höher. 
In keinem Fall rückerstattet wird die nicht geflogene Flugzeit infolge Krankheit, Unfall, Konditionsmangel oder Rückstufung eines Teilnehmers infolge ungenügenden Fahrkönnens oder anderer Ursachen, die nicht durch den Betreiber entstehen.
Alle Entscheidungen, zu fliegen und Ski zu fahren, hängen von den Wetterverhältnissen, den Schneebedingungen und der Lawinengefahr ab. 
Die Heliguides und Piloten haben das Recht, das Skifahren zu jeder Zeit einzuschränken oder ganz abzulehnen. Sie als Kunde sind ausdrücklich damit einverstanden, alle von den Heliguides und Piloten in dieser Hinsicht getroffenen Entscheidungen anzuerkennen. Diese Maßnahme dient ausschließlich Ihrer eigenen Sicherheit und Ihrem Skivergnügen.

Gruppeneinteilung

Wir versuchen stets, die Gruppen so zu bilden, dass jedermann skifahrerisch auf seine Rechnung kommt. Sowohl die Skifahrer und Snowboarder, die in anspruchsvollem Gelände mit vollem Einsatz fahren wollen, als auch diejenigen, die es etwas gemütlicher nehmen und mehr Zeit haben möchten, um die schöne Landschaft zu genießen und zu fotografieren.

Anforderungen und Vorbereitung auf Heliski

Ihre körperliche Fitness ist von größter Wichtigkeit! Sie werden möglicherweise in schwierigen Schneeverhältnissen skifahren. Wenn Wetter und Verhältnisse mitspielen, können wir Ihnen ein Skierlebnis bieten, das Sie sonst nirgends finden. Seien Sie sich aber bitte bewusst, dass die Voraussetzungen sich schnell ändern und die Verhältnisse schwierig sein können. Wir bitten Sie, bestens vorbereitet auf diese Reise zu kommen. Je besser Sie in Form sind, desto mehr Spaß werden Sie beim Heliski haben. Zudem ist die Verletzungsgefahr geringer. Bedingung ist, dass Sie in jedem Gelände und bei allen Schneeverhältnissen Ihre Ski unter Kontrolle haben.

Nicht nur für das Heliskifahren, sondern ganz allgemein ist es das Beste, wenn Sie das ganze Jahr über etwas Sport betreiben und sich eine gute Grundkondition aufbauen. Auf jeden Fall empfehlen wir Ihnen, etwa acht Wochen vor Abreise mit einem geeigneten Gymnastik- und Konditionsprogramm zu beginnen.

Denken Sie daran: Je besser Sie vorbereitet sind, desto mehr Genuss und Spaß haben Sie beim Skifahren. Zudem ist die Verletzungsgefahr geringer.

Bergführer/Heliguides

Alle Heliguides sind ausgebildete Bergführer, die Berufserfahrung mitbringen und der Internationalen Vereinigung der Bergführerverbände (IVBV) angehören. Die Bergführer kommen aus den Alpenländern.

Sicherheit und Unfälle

Für ein sicheres Skivergnügen zu sorgen, ist unsere vordringlichste Aufgabe. Wir tun unser Möglichstes, um dieser Aufgabe in jeder Beziehung gerecht zu werden. Jeder Gast, der an Heliskiflügen und am Skifahren abseits der Pisten teilnimmt, ist mit einem LVS-Gerät und einem Lawinen-Airbag-System ausgerüstet. Wie vorerwähnt, erhalten Sie diese Ausrüstung und eine entsprechende Instruktion am ersten Tag. Um größtmögliche Sicherheit zu gewährleisten, ist den Anordnungen der Heliguides unbedingt Folge zu leisten.
Wir tun alles, um Ihnen größtmögliche Sicherheit zu geben. Ein gewisses Restrisiko bleibt trotzdem.

Alle Gruppen sind untereinander sowie mit dem Helikopter ständig in Funkkontakt. Somit kann in Notfällen in kürzester Zeit Hilfe herbeigebracht werden. Jeder Bergführer ist mit einem Erste-Hilfe-Set ausgerüstet. Im Helikopter wird Rettungsmaterial mitgeführt.

Haftung, Verzichtserklärung

Jede Haftung für Sportaktivitäten bleibt ausdrücklich ausgeschlossen, auch wenn sie im Pauschalarrangement als Leistung enthalten ist. Durch Ihre Buchung anerkennen Sie die im Hochgebirge innewohnenden Gefahren. Auch ein hochqualifizierter Bergführer ist nicht unfehlbar, denn außerhalb der Piste wird er mit Grenzbereichen konfrontiert, die nicht voll beherrschbar sind. Die Aufgabe der Guides ist es, das Risiko auf ein Minimum zu beschränken.
Sämtliche Helikopterflüge erfolgen auf eigene Gefahr. Versicherungen für Heliflüge sind nicht inkludiert. Es wird keinerlei Haftung für aus dem Heliskifahren, Heli-Snowboarding oder sonstigen Sportaktivitäten resultierende Schäden übernommen. Jeder Teilnehmer muss vor Beginn des Heliskifahrens eine Verzichtserklärung unterschreiben. Durch Ihre Unterschrift erklären Sie, bei einem Unfall keine Schadenersatzforderungen an Veranstalter oder beteiligte Guides zu richten. Mit der Buchungsbestätigung erhalten Sie eine Muster-Verzichtserklärung. Sie können gern ein Exemplar vor Buchung anfordern.

Versicherungen

Im Arrangement sind keinerlei Versicherungen inkludiert, auch nicht für Heliflüge. Beachten Sie hierzu den Hinweis unter "Haftung, Verzichtserklärung".
Kranken- und Unfallversicherungen mit Deckung "weltweit" sind Sache des Teilnehmers. Wir empfehlen Ihnen eine Annullierungskostenversicherung abzuschließen sowie die Mitgliedschaft bei einer nationalen Flugambulanz, damit im Ernstfall ein schneller Rücktransport gesichert ist.

Ski- und Snowboardausrüstung

Mit der Buchungsbestätigung erhalten Sie eine Ausrüstungsliste. Sie können Ski und Skistöcke gegen Aufzahlung ausleihen.

Wir empfehlen Ihnen die eigenen Ski mitzubringen. Dies ist beim Heliski ein großer Vorteil. Dadurch kann man Angewöhnungsschwierigkeiten an die Leihski vermeiden, von einer größeren Fahrsicherheit profitieren und das Skivergnügen doppelt genießen. Wir empfehlen Ihnen dringend, die Einstellung der Bindung überprüfen zu lassen.

Wir haben eine geringe Anzahl Leihski von Powderequipment (Typ B) vor Ort:
Länge 170 cm, Maße 143/100/125 mm
Länge 180 cm, Maße 145/101/127 mm

Die Leihski müssen unbedingt im voraus bei ALPIN TRAVEL reserviert und bezahlt werden.

Die Vulkane

Avachinsky Vulkan (2.741 m): Flugzeit von Petropavlovsk – 20 min | Höhendifferenz - 1.700 m | Abfahrtsstrecke - 5-7 km | Hangneigung - 25-35 Grad

Zhupanovsky Vulkan (2.958 m): Flugzeit von Petropavlovsk - 40 min, vom Avachinsky Vulkan - 20 min  | Höhendifferenz - 1.900 m | Abfahrtsstrecke - 5-8 km | Hangneigung - 25-35 Grad

Mutnovsky Vulkan (2.323 m): Flugzeit von Petropavlovsk - 25 min, vom Viluchinsky Vulkan - 7 min | Höhendifferenz - 1.700 m | Abfahrtsstrecke - bis 5 km | Hangneigung 25-35 Grad

Vilyuchinsky Vulkan (2.173 m): Flugzeit von Petropavlovsk - 20 min | Höhendifferenz - 1.600 m | Abfahrtsstrecke - bis 5 km | Hangneigung 25-40 Grad

Opala Vulkan (2.460 m): Flugzeit von Petropavlovsk - 35 min | Höhendifferenz - 1.400 m | Abfahrtsstrecke - bis 5 km | Hangneigung 25-35 Grad

Khodutka Vulkan (2.089 m): Flugzeit von Petropavlovsk - 45 min | vom Opala Vulkan - 15 min | Höhendifferenz - 1.000 m, Abfahrtsstrecke - 4 km | Hangneigung 25-35 Grad

Bakening Vulkan (2.276 m): Flugzeit von Petropavlovsk - 30 min | Höhendifferenz - 1.200 m | Abfahrtsstrecke - bis 4 km | Hangneigung 25-35 Grad

Koryaksky Vulkan (3.456 m): Flugzeit von Petropavlovsk - 20 min | Höhendifferenz - 2.400 m | Abfahrtsstrecke - 7 km | Hangneigung 30-45 Grad