Trekking zu den Vulkanen von Südkamtschatka

Eine mittelschwere Trekkingtour, gut zu schaffen für alle, die Wandererfahrung haben. Am Weg liegen drei einzigartige Plätze Kamtschatkas: die riesige Caldera Ksudach mit den zwei Kraterseen, Kamtschatkas größte Thermalquellen beim Vulkan Khodutka, einem der schönsten Vulkane der Halbinsel, und der Krater des hochaktiven Vulkans Mutnovsky mit der benachbarten Gorely-Vulkankette. Dazwischen gibt es vielfältiges Tierleben zu sehen: Bären, Vögel und laichende Lachse.

  • Preis: EUR 2.900,-
  • Termin 2019: 28. Juli - 15. August
  • Schwierigkeit: D

Die 19 Erlebnistage

hotel
Tag
1

Petropavlovsk

Ankunft auf dem Flughafen Jelizovo und Transfer zum Hotel. Willkommensessen im Restaurant. Freizeit und Reisevorbereitungen.

hotel
Tag
2

Caldera Ksudach

Helikopterflug zur Caldera Ksudatsch. Aufbau des Lagers am Sandstrand neben den heißen Quellen des Klyuchevoe-Sees. Entspannung in den heißen Quellen.

zelt
Tag
3

Caldera Ksudach

Wanderung zum Kratersee Stübel und zu dem bezaubernden Wasserfall, der sich aus dem Krater ergießt. Erkundung der Gegend rund um die zwei Kraterseen und Besteigung der Lukina-Spitze (1.900 m), von der man einen wunderschönen Ausblick über den Pazifik und die nächstgelegenen Vulkane hat. Wer will, kann seinen Coho- oder Silberlachs fischen.

zelt
Tag
4

Richtung Vulkan Khodutka

Wanderung Richtung Vulkan Khodutka (15 km). Während der Wanderung sieht man die Folgen des großen Ausbruchs von 1907, als riesige Waldflächen mit Schlacke zugeschüttet wurden. Jetzt noch gibt es hier wenig Vegetation, was es leicht macht, Bären, Füchse, Wild und Hasen zu beobachten.

zelt
Tag
5

Richtung Vulkan Khodutka

Weiterwanderung Richtung Vulkan Chodutka (20 km).

hotel
Tag
6

Vulkan Khodutka

Wir erreichen den Vulkan Khodutka (10 km). Vom Rand der Caldera tut sich ein überwältigender Ausblick auf: ein riesiges fruchtbares Tal, hier und da das silberne Band des Khodutka-Flusses, das zum kochenden Khodutka-See führt. Heißes Wasser aus unzähligen Quellen formt diesen kleinen Strom, der auch an manchen Stellen die richtige Temperatur für ein warmes Bad aufweist. Aufbau des Basislagers.

hotel
Tag
7

Vulkan Khodutka

Erholungstag und Ausflüge in der Umgebung. Evtl. Besteigung des Vulkans Khodutka (2.078 m), von dessen Gipfel man einen atembereaubenden Blick über die Caldera hat. Rückkehr zum Basislager.

hotel
Tag
8

Richtung Asacha

Wanderung zum Asacha-Fluss (18 km). Hier ernähren sich die Vegetarier unter den Bären von Beeren und streifen durch das Sumpfland, wo es auch viele Vögel zu sehen gibt.

hotel
Tag
9

Goldmine am Asacha-Fluss

Wanderung entlang des Asacha-Flusses zu einer alten Mine (18 km), wo sowjetische Geologen einst nach Gold gesucht haben. Die heutige Route führt durch fruchtbare Vegetation mit großer Vielfalt an Vögeln und Wildtieren.

hotel
Tag
10

Fluss Gribnaya

Wanderung entlang eines Pfades zum Fluss Gribnaya (23 km).

hotel
Tag
11

Gorely-Plateau

Heute erreichen wir das Gorely-Plateau (20 km). Wir überschreiten die Baumgrenze und bewegen uns über alpine Tundragebiete.

hotel
Tag
12

Caldera Gorely

Abstieg durch Lavafelder und vulkanische Asche zur Caldera des ehemals gigantischen Vulkans Gorely (12 km). Aufbau des Basislagers.

hotel
Tag
13

Vulkan Mutnovsky

Tagesausflug: Besteigung des aktiven Vulkans Mutnovsky (2.323 m). Wir sehen den aktiven Krater mit seinen riesigen Gletschern, dampfenden Fumarolen und leuchtend gelben Schwefelformationen. Rückkehr zum Basislager.

hotel
Tag
14

Gebiet Mutnovsky

Reservetag für den Fall von Schlechtwetter.

hotel
Tag
15

Vulkan Gorely

Besteigung des aktiven Vulkans Gorely (1.829 m), einer Feuerkette von 11 ganz unterschiedlichen Kratern. In einige davon werden wir einen Blick werfen: türkis leuchtend, gelb stinkend oder grün vom Schmelzwasser.

hotel
Tag
16

Gebiet Mutnovsky

Reservetag für den Fall von Schlechtwetter.

hotel
Tag
17

Paratunka

Fahrt mit dem Geländeauto nach Paratunka. Unterbringung im Hotel. Erholung und Baden im Thermalbad.

hotel
Tag
18

Petropavlovsk

Rückfahrt nach Petropavlovsk. Optionale Stadtrundfahrt und Besuch des Museums.

hotel
Tag
19

Transfer zum Flughafen und Abflug.

Veranstalterhinweis und Buchungsbedingungen

Veranstalter: Lost World, Ltd.
Adresse: Frolova St. 4/1, Petropavlovsk, Kamtschatka, 683002, Russland
Veranstalterreferenznummer: РТО 002831 bei der Föderalen Agentur für Tourismus, Russland vom 25.01.2010
Kundengeldabsicherung bei ПАО СК "Росгосстрах"

Es gelten die Buchungsbedingungen von Lost World Ltd.

Bei der Ihnen angebotenen Kombination von Reiseleistungen handelt es sich um eine Pauschalreise im Sinne der Richtlinie (EU) 2015/2302. Daher können Sie alle EU-Rechte in Anspruch nehmen, die für Pauschalreisen gelten. Das Unternehmen Lost World Ltd. trägt als Reiseveranstalter die volle Verantwortung für die ordnungsgemäße Durchführung der gesamten Pauschalreise.

Zudem verfügt Lost World Ltd. über die gesetzlich vorgeschriebene Absicherung für die Rückzahlung Ihrer Zahlungen und, falls der Transport in der Pauschalreise inbegriffen ist, zur Sicherstellung Ihrer Rückbeförderung im Fall seiner Insolvenz.

Infos zu dieser Tour

Tourcode

801

Beste Reisezeit

10. Juni – 15. September

Termin 2019

28. Juli - 15. August

Preis

EUR 2.900,-

Teilnehmerzahl

8-16 Personen

Leistungen
  • alle Leistungen ab Petropavlovsk
  • volle Verpflegung (exkl. alkoholischer Getränke)
  • alle Unterkünfte im Doppelzimmer bzw. 2-Mann-Zelt
  • alle Transfers von/bis Petropavlovsk
  • Guide, Dolmetscher (russisch-englisch) und Koch
  • alle Eintritte, Gebühren und Genehmigungen
  • Einladung und Visa-Registrierung
Reisebedingungen

Es gibt keine giftigen Tiere oder giftige Insekten. Temperatur im Sommer: tagsüber +15 - +25°C, nachts 0 - +7°C.